Pressemitteilung vom 16.04.2019


Die Stadtwerke Bad Reichenhall geben „GAS“

 

BAD REICHENHALL. Der Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Bad Reichenhall KU ist stets bestrebt, den Beitrag zur Luftreinhaltung im Reichenhaller Talkessel auszubauen. Als eine weitere Maßnahme hierzu wird ab Karfreitag für zunächst bis Ende des Jahres die kostenlose Nutzung des ÖPNV an Wochenenden und Feiertagen angeboten.


Nach den positiven Erfahrungen mit der Weihnachtsaktion 2014 und der Osteraktion 2018 wurde die Idee geboren, dauerhaft Freifahrten zu Schwachlastzeiten anzubieten.


„Unsere Umwelt ist ein hohes Gut, dass es zu schützen gilt.“ Ein Leitsatz, den sich die Stadtwerke Bad Reichenhall auf die Fahne schreiben. Deshalb ist die Intension des Projektes, mehr Fahrgäste für den ÖPNV zu begeistern und unnötige Autofahrten zu reduzieren.


Ein Angebot das vor allem auch den Bürgerinnen und Bürgern von Bad Reichenhall, Piding und Bayerisch Gmain zu Gute kommt.


Konkrete Ziele der Aktion sind die Verminderung der Schadstoff-Emissionen, die Verringerung der Stau-Problematik sowie die Verringerung der Parkplatznot an neuralgischen Punkten. Dieses Projekt ist ein Baustein zur Verwirklichung dieser Ziele.


Die Kommunen im Bedienungsgebiet Bad Reichenhall, Piding und Bayerisch Gmain teilen ebenfalls diese Ansicht und werden das Vorhaben finanziell unterstützen. Dafür sprechen die Stadtwerke Bad Reichenhall ihren herzlichsten Dank aus.