Allgemeines zur Elektromobilität

 

Elektromobilität ist ein wichtiger Baustein zur Förderung von erneuerbaren Energien. Elektromobilität bedeutet Fahren mit Strom – ohne lokale Abgase und ohne laute Verbrennungsmotoren. Ein Elektrofahrzeug, das rein mit Strom aus Erneuerbaren Energien fährt, produziert kein CO2 und ist sozusagen emissionsfrei. So hat jeder die Möglichkeit seine eigene Mobilität umweltfreundlich gestalten – und gleichzeitig die Lärmbelastung zu verringern. Zudem machen Elektrofahrzeuge unabhängiger vom Erdöl. Nach einer Studie 2014 verbraucht Deutschland rund 30 Prozent seiner Primärenergie im Verkehrsbereich.